• facebook

© 2015 Andreas Schuchnigg / Sandy Panek

1/13
HAUS ADAM

Nutzung ::

Ort ::

Auftraggeber ::

Planung ::

Ausführung ::

Leistungsphasen::

​Wohnhaus

Niederösterreich

Privat
2012 - 2015

2013 - 2015

Vorentwurf

Entwurf

Einreichung

Ausführungsplanung

Detailplanung

Ausschreibung

Das Grundstück befindet sich nahe Hainburg, und bietet einen unverbauten Fernblick über die Felder- und Hügellandschaft. Gegenüber der Straße erhebt sich im Norden der Hundsheimer Berg, so dass die Ausrichtung des Gebäudes vorwiegend nach Südwesten, zum Garten hin frühzeitig festgelegt war. Dadurch zeigt sich das Haus Adam zur Straße vorwiegend als eingeschossiger Baukörper mit einer zum großen Teil geschlossenen Fassade. Lediglich das Gästezimmer im Erdgeschoss orientiert sich zu dieser Seite, alle anderen Aufenthaltsräume sind nach Süd-Westen ausgerichtet. Die Einsehbarkeit dieser Zimmer wird damit auf ein Minimum reduziert.
Aufgrund der Hanglage, welche annähernd eine Geschosshöhe beträgt, wird das Haus durch das Obergeschoss erschlossen. Beim Eintreten offenbart sich die starke Orientierung und großformatige Öffnung zum Garten. Durchblicke werden geschaffen, die Qualität des zweigeschossigen Raumes wird spürbar. Eine zweigeschossige Sichtbetonwand (die Schalung wurde von den Bauherren selbst aus sägerauhen Brettern hergestellt) betont die Raumhöhe und begleitet auf dem Weg hinab in den Wohn-/ Essbereich bzw. schottet den Zugang zu den Schlafzimmern optisch ab. Somit gelingt es, eine wahrnehmbare Trennung zwischen dem privaten Rückzugsraum und der “halb-öffentlichen” Wohnebene zu schaffen.